DISRUPTIVE ATTITUDE

 

110 x 90 x 4.5 cm (43.30 x 35.43 inch)

Acrylic on canvas, 2018

detailed photos and description text

For sale / zu verkaufen

The concept art painting "Disruptive Attitude" is the third picture in the series "fresh - cheeky - shocking". The word "disruption" has been around for a long time. The adjective "disruptive" means "dissolve or destroy something existing".
The term is used primarily in connection with innovation and research. A "disruptive technology" is a newly emerging technology that makes an old obsolete and thus completely replaced or largely displaced. Furthermore, disruption is a process in which an existing business model or an entire market is replaced or "smashed" by a strongly growing innovation.
In art, the "disruptive" approach has increasingly been used since the beginning of the 20th century with the ever new directions of Realism, Impressionism, Expressionism, Cubism, Futurism, Dadaism, Surrealism, etc. One might therefore assume that the idea of ​​the disruptive approach a major feature of art.
This idea is reinforced by the idea of ​​the "avant-garde", artistic movements that have a strong orientation towards the idea of ​​progress and are characterized by particular radicalism against existing political conditions or prevailing aesthetic norms.
So is destruction of previous habits of thinking and seeing a task of art? Then is decorative art in the narrower sense of the word more of a craft, because apart from being "beautiful", it does not contain any other destructive approach?
Following these ideas, my work "Disruptive Attitude" was created.
On the concept pop picture we first see the portrait of Darth Vader, a representative of the dark side of power in the STAR WARS trilogy. Darth Vader stands for destruction and fight against the existing political system.
The portrait is supplemented by a statement: "Making art means taking a disruptive attitude. The quality of the artwork is the result of determination in this attitude."
Portrait and text together could be understood as a statement / minimanifest for disruption.
This sounds like a disruptive idea. Under the text is "United States of Earth". A political utopia and questioning the current status quo. Behind this is the question: what would happen if we only see ourselves as earth citizens and not as Europeans, Americans, Asians or Africans. Would there be a greater connection to our planet, more responsibility and awareness of the only planet we have? It would be a replacement of the previous system in the hope that the new system is a better one.

German:

Das Konzeptbild "Disruptive Attitude" ist das 3. Bild in der Serie "frisch - frech - schokierend". Das Wort „Disruption“ macht seit längerm die Runde. Das Adjektiv „disruptiv“ bedeutet „etwas Bestehendes auflösen oder zerstören“.
Der Begriff wird vor allem im Zusammenhang mit Innovationen und Forschung verwendet. Eine „disruptive Technologie“ ist eine neu aufgekommene Technik, die eine alte obsolet macht und damit völlig ablöst oder weitestgehend verdrängt. Weiterhin ist Disruption ein Prozess, bei dem ein bestehendes Geschäftsmodell oder ein gesamter Markt durch eine stark wachsende Innovation abgelöst beziehungsweise „zerschlagen“ wird.
In der Kunst gibt es die „disruptive“ Herangehensweise verstärkt seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts mit den immer neuen Richtungen Realismus, Impressionismus, Expressionismus, Kubismus, Futurismus, Dadaismus, Surrealismus usw.. Man könnte also annehmen, das die Idee des disruptiven Herangehens ein Hauptmerkmal von Kunst sei.
Verstärkt wird dieser Gedanke durch die Idee der „Avantgarde“, künstlerischen Bewegungen, die eine starke Orientierung an der Idee des Fortschritts haben und sich durch besondere Radikalität gegenüber bestehenden politischen Verhältnissen oder vorherrschenden ästhetischen Normen auszeichnen.
Ist also Zerstörung von bisherigen Denk-und Sehgewohnheiten eine Aufgabe der Kunst? Ist dann dekorative Kunst im engeren Sinn eher Kunsthandwerk, da sie außer „schön zu sein“ keinen weiteren zerstörerischen Ansatz beinhaltet?
Diese Ideen verfolgend entstand mein Werk „Disruptive Attitude“.
Auf dem Concept-Pop Bild sehen wir zunächst das Porträt von Darth Vader, einem Vertreter der dunklen Seite der Macht in der STAR WARS-Triologie. Darth Vader steht für Zerstörung und Bekämpfung des bestehenden politischen Systems.
Ergänzt wird das Porträt durch eine Behauptung: „Making art means taking a disruptive attitude. The quality of the artwork is the result of determination in this attitude. / „Kunst machen bedeutet, eine disruptive Haltung einzunehmen. Die Qualität des Kunstwerks ist das Ergebnis der Entschlossenheit in dieser Haltung.“
Porträt und Text zusammen könnten also als ein Statement/Minimanifest für Subversion/Disruption aufgefasst werde.
Dazu klingt noch eine disruptive Idee an. Unter dem Text steht „United States of Earth“. Eine politische Utopie und Infragestellung des derzeitigen Status Quo. Dahinter steckt die Frage: was würde passieren, wenn wir uns nur noch als Erdbürger sehen und nicht als Europäer, Amerikaner, Asiaten oder Afrikaner. Gäbe es dann eine größere Verbundenheit zu unserem Planeten, mehr Verantwortung und Bewusstsein für den einzigen Planeten, den wir haben? Es wäre eine Ablösung des bisherigen Systems in der Hoffnung, dass das neue System ein besseres ist.

 All rights reserved © Super Pop Boy 2019   superpopboy@gmx.de    Impressum   Data protection